Zuschuss für Sportrollstühle

Wir übernehmen einen Teil der Kosten
für Sportler auf Rollen

Finanzielle Entlastung

Sie sind bei der AOK Hessen versichert, zwischen 15 und 25 Jahre alt und wollen im Rollstuhlsport in einem Sportverein so richtig durchstarten? Dann können wir Ihnen vielleicht helfen. Denn die Gesundheitskasse will bis zu zehn Menschen in diesem Jahr bei der Finanzierung eines Sportrollstuhls unter die Arme greifen. Wir beteiligen uns mit 2.000 Euro an der Anschaffung, wenn diese 2018 erfolgt ist und eine Rechnung vorliegt. Das Produkt muss in Deutschland erworben worden sein. Die ersten zehn Personen, die die notwendigen Unterlagen hierfür einreichen, bekommen den Zuschuss in dieser Höhe, sofern die Gesamtkosten über der Höhe des Zuschusses liegen. Doch das dürfte die Regel sein, denn Sportrollstühle sind deutlich aufwändiger gearbeitet als reguläre Aktivrollstühle. Und sie sind keine Leistung im Rahmen des GKV-Leistungskatalogs.

Wir wünschen uns Geschichten

Wobei wir uns wünschen, dass diejenigen, die eine Unterstützung durch uns erhalten, von ihren Aktivitäten erzählen, uns im Idealfall auch ein aussagekräftiges Bild schicken, wie sie ihren neuen Sportrollstuhl einsetzen. Wir würden gerne auf facebook oder in unserem Mitgliedermagazin hierüber berichten. Am Wichtigsten ist jedoch: Wir wollen, dass auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen sich oft bewegen, und Rollstuhlsport im Verein ist dafür natürlich ideal. Je früher die Anmeldung bei uns erfolgt, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass eine Zusage erfolgt. Für eine Zusage gibt es jedoch keine Gewähr. Schließlich ist es denkbar, dass die Zahl der Anfragenden höher ist.

Formlose E-Mail mit Anhang reicht

Die Teilnahme ist unkompliziert: Wir benötigen in einer formlosen E-Mail lediglich Ihren vollständigen Namen, das Geburtsdatum, die Versicherungsnummer, eine Telefonnummer sowie die Kopie der Rechnung (als Scan). Wir werden uns dann schnellstmöglich melden, ob eine Bezuschussung in Frage kommt. Es ist übrigens auch möglich, sich bereits vor dem Kauf bei uns zu erkundigen, ob eine Förderung schon im Vorfeld verbindlich garantiert werden kann. Denn sicherlich wird Ihnen diese Anschaffung finanziell leichter fallen, wenn Sie sicher gehen können, dass wir Ihnen 2.000 Euro nach Rechnungseingang überweisen werden. Bitte wenden Sie sich hierfür an die Pressestelle der AOK Hessen: presse@he.aok.de. Beschäftigte der AOK und deren Kinder sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Die kompletten Teilnahmebedingungen finden Sie hier.