AOK-Drachenkind „Jolinchen“ für Gesundheitsprojekt geehrt

Auszeichnung für „JolinchenKids“ auf der didacta

Auf Entdeckungsreise

„JolinchenKids – Fit und gesund in der KiTa“ der AOK ist seit kurzem Teil von „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“. Das modulare AOK-Programm sensibilisiert bundesweit Kinder, Eltern und das Kita-Personal für die Themen Ernährung, Bewegung und seelisches Wohlbefinden. Die Initiative IN FORM, die den Preis im Rahmen der Bildungsmesse didacta im Februar 2017 verliehen hat, wird getragen vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft und vom Bundesministerium für Gesundheit.
„Unser Drachenkind Jolinchen macht Gesundheit zur Entdeckungsreise und weckt so die Neugier der Kinder. Bei unserem Programm werden die Kinder dabei ins ‚Gesund-und-lecker-Land‘, in den ‚Fitmach- Dschungel‘ und auf die ‚Insel Fühl mich gut‘ mitgenommen“, erklärt Dr. Sarah Pomp vom AOK-Bundesverband. „Zudem werden Kita-Personal und Eltern durch die AOK mit Schulungen, Materialien sowie Kurs- und Beratungsangeboten begleitet.“ Mit mehr als 2.000 teilnehmenden Kitas wurden bereits rund 121.000 Familien bundesweit erreicht.

Gesunde Verhaltensmuster

Das Programm motiviert Kinder sich ausgewogen zu ernähren, sich viel und regelmäßig zu bewegen und Schutzfaktoren für ihr seelisches Wohlbefinden zu entwickeln. Zweimal täglich gibt es Ausflüge in den „Bunten Garten“ mit Rohkost- und Obsttellern. Eine Kartenbox bietet Übungen und Spiele für die Bewegungsstunde und Rückzugsorte sichern den Kindern nötige Ruhemomente. Zusätzlich unterstützen Projektmaterialien Eltern dabei, die gesunden Verhaltensmuster zuhause fortzusetzen. Doch auch die Erzieherinnen und Erzieher werden in Workshops animiert, ihre Gesundheit aktiv zu fördern.